Hauptinhalt

International anerkannt

Das Primary Years Programme (PYP)

2012 wurde der International Kids Campus von der IBO zur IB World School anerkannt.

Das internationale Konzept des Primary Years Programme (PYP) stellt die Kinder in den Mittelpunkt. Im Zentrum steht ihre individuelle emotionale, physische, soziale und kognitiven Entwicklung. Ein Entdecker-Programm: Es baut auf der natürlichen Neugierde der Kinder auf. Denn Kinder lernen vor allem durch Erfahrungen, die in engem Zusammenhang zu ihrem eigenen Leben stehen.

Das international anerkanntes PYP-Bildungskonzept wurde für Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren entwickelt. Es stellt eine Kombination aus erfolgreichen, nationalen Bildungsplänen und dem Erfahrungsschatz internationaler Bildungsinstitutionen dar. Das Programm wird von der International Baccalaureate Organisation (IBO) geleitet. Durch fortwährende Weiterentwicklung wird gleichbleibend hohe Qualität garantiert. Derzeit sind den Programmen der IBO weltweit ca. 3.500 Schulen angeschlossen.

Units of Inquiry - Entdeckungseinheiten

Über das Jahr hinweg beschäftigt sich das PYP mit sechs interdisziplinären Themenbereichen - den "Units of Inquiry". Die Kinder lernen ein Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Durch ihr eigenes Entdecken können die Kinder die Konzepte auf ihr tägliches Leben übertragen.

PYP Learner Profile

Mit dem "Learner Profile" sucht das PYP bestimmte Persönlichkeitscharakteristika besonders zu fördern. PYP-Kids sind:

Forscher - Inquirer

Sie entwickeln ihre natürliche Neugierde. Sie erwerben die Fähigkeiten, die notwendig sind um zu erforschen und zu entdecken und zeigen Unabhängigkeit im Lernen. Sie erfreuen sich an ihrem Lernen und behalten diese Liebe zum Lernen ihr Leben lang.

Denker - Thinker

Sie setzen ihre Denkfähigkeiten kritisch und kreativ ein um komplexe Probleme zu erkennen und zu lösen. Sie treffen durchdachte und ethisch vertretbare Entscheidungen.

Kommunikativ - Communicator

Sie verstehen und drücken Ideen und Informationen selbstsicher und kreativ in mehr als einer Sprache und in einer Vielzahl von Kommunikationsarten. Sie arbeiten gerne mit anderen zusammen.

Risikobereit - Courageous

Sie nähern sich nicht vertrauten Situationen und Unbekanntem mit Mut und Vorbedacht und besitzen die Freiheit, neue Rollen, Ideen und Strategien unvoreingenommen zu erkunden. Ihre Ansichten vertreten sie mutig und redegewandt.

Informiert - Knowledgeable

Sie entdecken Konzepte, Ideen und Themen von lokaler und globaler Relevanz. So erwerben Sie ein tiefgreifendes Wissen und entwickeln ein breites und ausgewogenes Verständnis in einer Vielzahl von Bereichen.

Charakterfest - Principled

Sie handeln mit Integrität und Ehrlichkeit, mit einem starken Sinn für Fairness, Gerechtigkeit und Respekt für die Würde des Einzelnen, von Gruppe und Gemeinschaften. Sie übernehmen Verantwortung für das eigene Handeln und die Konsequenzen daraus.

Fürsorglich - Caring

Sie zeigen Einfühlungsvermögen, Mitgefühl und Respekt für die Bedürfnisse und Gefühle anderer. Sie haben ein persönliches Kommitment zu Hilfsbereitschaft und handeln mit dem Ziel, einen positiven Einfluss auf das Leben anderer und die Umwelt zu nehmen.

Aufgeschlossen - Open-Minded

Sie verstehen und schätzen ihre eigene Kultur und Geschichte und sind aufgeschlossen gegenüber den Ansichten, Werten und Traditionen anderer Individuen und Gemeinschaften. Sie machen es sich zu eigen, eine Vielzahl von Gesichtspunkten zu erkunden und zu evaluieren und sind bereit, an dieser Erfahrung zu wachsen.

Ausgeglichen - Balanced

Sie verstehen, wie wichtig intellektuelles, körperliches und emotionales Gleichgewicht ist, um persönliches Wohlbefinden für sich und andere zu erlangen.

Reflektierend - Reflective

Sie reflektieren ihr eigenes Lernen und ihre Erfahrungen. Sie sind in der Lage, ihre Stärken und Grenzen zu erkennen, um ihr Lernen und ihre persönliche Entwicklung zu unterstützen.

 

PYP Learning Cycle

Begleitet wird der Entwicklungsprozess vom PYP Learning Cycle:

  1. Was wissen wir schon? Was wollen wir noch wissen?
  2. Wie können wir es am besten herausfinden?
  3. Wie wissen wir, was wir gelernt haben?

Pädagogen reflektieren regelmäßig mit den Kindern über ihre Entdeckungen. Die Kinder erhalten so die Möglichkeit, Ihre Erkenntnisse zu kommunizieren, sie auf andere Bereiche zu übertragen und sich ihrer Entwicklung bewusst zu werden.

Mehr Information zum Primary Years Programme:
International Baccalaureate Organisation